Warning: Declaration of USC_Text_Diff_Renderer::_lines($lines, $prefix, $class) should be compatible with Text_Diff_Renderer::_lines($lines, $prefix = ' ') in /home/steckdos/public_html/photos/wp-content/plugins/ultimate-security-checker/securitycheck.class.php on line 1147
about | photos

about

Was war der Auslöser?
Jeder hatte einmal eine Kamera zu Hause. Bei mir war es zu Beginn eine analoge Kamera von Konica die ich von meiner Gotte zum Geburtstag erhalten habe. In meiner Primarschulzeit (4. bis 6. Klasse) hat sie mich in einige Lager und andere Veranstaltungen begleitet. Doch danach war Schluss. Aus unerklärlichen Gründen habe ich die Kamera seit damals nicht mehr angerührt, und sie liegt etwas ‚verstaubt‘ in meinem Zimmer. Vor ein paar Jahren dann kam die digitale Fotografie immer mehr auf und meine Mutter hat sich zuerst eine Digitalkamera von ricoh zugelegt und später dann eine digitale Spiegelreflex 400D von Canon. Damit war der Ehrgeiz sozusagen wieder geboren.

Ich habe dann mit Panoramaaufnahmen und dem Stitch Programm hugin begonnen Landschaftsaufnahmen zu machen. Beides ist geblieben, hinzugekommen ist nur ein weiterer Teilbereich der Fotografie: Sportfotografie. Natürlich wollte ich nicht bei den ‚einfachen‘ Bildern bleiben und mache zwischendurch auch noch das eine oder andere Timelapse.

Dies war schliesslich der Grund weshalb ich mir eine eigene Digitale Spiegelreflex Kamera zugelegt habe. Da ich von der Canon 20D begeistert war, die ich von Michael Schmid (@schnitzel) für das erste Timelapse mit DSLR erhalten habe, überzeugt war, musste es die sein. Problem: Altes Modell. Wo auftreiben? ricardo.ch hilft. Gesucht, gefunden und gekauft. Dazu gehörte auch ein Objektiv und diverses anderes Zubehör wie ein Batteriegriff (ohne geht seither fast nicht mehr) oder ein Fernauslöser der keine Woche mehr überlebt hat, aber nicht weil er jetzt defekt ist, sondern weil ich ihn umgebaut hab.

Und mit diesem Kauf war dann richtig Feuer im Ofen. Ich unternahm Ausflüge am morgen nach St.Gallen um den Sonnenaufgang zu fotografieren. Ging spät nachts, während die anderen in den Ausgang wanderten an einen schönen Platz und fotografierte den klaren Himmel mit Mond.

Um auch in der Sportfotografie etwas Übung zu bekommen, meldete ich mich im Herbst 2011 bei athletix.ch als Fotograf. Im Februar 2012 war ich dann mit zwei anderen an der Hallen SM in St.Gallen im Einsatz. Und ich durfte feststellen: Oh Schreck, die 20D ist wohl etwas zu alt für Sportfotografie. Also musste etwas neues her. Eine Canon 7D durfte es sein (nicht aus unbekannten Gründen, beide anderen Fotografen hatten diese Kamera am Wochendende im Einsatz ;)). Und so sind wir im Jahr 2012 angelagt, wo ich über drei Objektive, zwei Stative, zwei Bodys (7D und 20D), eine GoPro HD Hero2, sowie diversen Filtern (Lee und Schraubfilter) verfüge.